Presse

BUWOG stellt Quartier in Wiesbaden fertig

05.04.2022
Lesedauer : ca. 4 Minuten
BUWOG stellt Quartier in Wiesbaden fertig

Quartier in Wiesbaden

In Wiesbaden-Nordenstadt stellt die BUWOG das Quartier BUWOG REBOOT mit rund 183 Wohneinheiten fertig. Es wurde seit 2018 in mehreren Bauabschnitten errichtet. Insgesamt wurden rund 87 Millionen Euro investiert.
 

Das Quartier ist Teil der maßvollen Ausdehnung des Ortsteils Nordenstadt, in deren Rahmen auch der städtische Hainpark geschaffen wurde. BUWOG REBOOT umfasst insgesamt 183 Wohneinheiten, aufgeteilt in 103 Eigentumswohnungen, und 80 Reihenhäuser, die sich um verschiedene Grün- und Spielbereiche sowie begrünte Pocket-Parks sortieren. Dabei ist das Projekt der BUWOG das einzige im gesamten Entwicklungsgebiet Hainweg, das Eigentumswohnungen beinhaltet.

Die Bauarbeiten des letzten Bauabschnitts wurden im Frühjahr 2020 durch Bien-Ries gestartet und mit Übernahme und Integration des Hanauer Bauträgers in das Development der BUWOG unter der BUWOG-Flagge fertiggestellt. Dabei blieben alle Zuständigen im Projektteam sowie die Architektur und die Planung unverändert und das Projekt wurde nun wie ursprünglich geplant abgeschlossen.
 

BUWOG REBOOT: HOHE AKZEPTANZ FÜR DAS QUARTIER

Standortleiterin Jessica Hesse-Kadlec:

„Wir freuen uns über die erfolgreiche Fertigstellung dieses besonderen Projekts mit seinen konzeptionellen und architektonischen Qualitäten. Ein Großteil der neuen Bewohnerinnen und Bewohner kommt aus Wiesbaden selbst oder dem erweiterten Umfeld – dies verdeutlicht die hohe Akzeptanz für das Quartier.“

Mit dem letzten Bauabschnitt werden nun 48 zweigeschossige Reihenhäuser mit Staffelgeschoss sowie vier Mehrfamilienhäuser mit 52 Eigentumswohnungen mit 2 bis 4 Zimmern übergeben. Der Wohnungsmix wurde so konzipiert, dass für jede Familiengröße der passende und durchgängig barrierefrei erreichbare Wohnraum entsteht. Konzeption und Planung der Wohnungen erfolgte in Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro Atelier5 aus Bern (Schweiz). Die Planung der Reihenhäuser erfolgte unternehmensintern durch die Architekt:innen der BUWOG. Neben architektonischer Qualität liegt der Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit. So verfügen die Fenster über eine positive Ökobilanz und wurden aus der Region bezogen. Bei der Auswahl von Baumaterialien wurde bereits ab Ausschreibung auf nachhaltige Werkstoffe wie Beton aus klimaneutraler Produktion geachtet. In den Außenanlagen finden ausschließlich Hölzer mit FSC-Zertifizierung Verwendung und es werden Beläge und Rasenpflaster eingesetzt, die das Versickern des Regenwassers ermöglichen.
 

ÜBER DIE BUWOG

Die BUWOG blickt auf eine mittlerweile 70-jährige Erfahrung im Wohnimmobilienbereich zurück und verfügt in Deutschland aktuell über eine Development-Pipeline von rund 32.000 Wohneinheiten. Die BUWOG ist eine Tochter der Vonovia SE, Europas führendem Wohnungsunternehmen mit Sitz in Bochum (Deutschland) und verfügt über ein Energiemanagement-System nach ISO 50001.

Oops! An Error Occurred

Back-end server is faulty or not available