Bayerischer Bahnhof
Im Rahmen der Entwicklung des Stadtraums Bayerischer Bahnhof Leipzig realisiert die BUWOG in Abstimmung mit den Zielen der Stadt Leipzig zur Schaffung von neuem Wohnraum in zwei Teilgebieten insgesamt rund 1.600 Mietwohnungen. Rund 30 Prozent der Mietwohnungen werden nach Fertigstellung den Kriterien des geförderten Wohnbaus unterliegen und für einkommensschwächere Menschen eine preisgebundene Miete von 6,50 Euro ermöglichen.

Zudem entsteht eine Vielzahl von sozialen und nachhaltigen Qualitäten, u.a. ein Stadtteilpark: Entlang der längs den Stadtraum querenden Bahntrasse bleibt der stadtklimatisch wertvolle Freiraum erhalten und wird zu einem vielfältig nutzbaren Stadtteilpark umgestaltet. Dabei finden sowohl die Anforderungen des Natur- und Artenschutzes, als auch vielfältige Nutzungsanforderungen und ein quartiersverbindendes Fuß- und Fahrradwegenetz Berücksichtigung.
Miete

Eckdaten

Adresse:
Dösner Weg, 04103 Leipzig
Preis:
Derzeit keine Reservierungen möglich
Fläche:
Rund 1.600 Mietwohnungen
Fertigstellung:
voraussichtlich ab 2024
Portrait von BUWOG Pressesprecher Michael Divé

Michael Divé

Pressesprecher

Portrait von BUWOG Pressesprecher Michael Divé

Michael Divé

Pressesprecher

Alle Wohnungen

3 von passenden Wohnungen werden angezeigt.

Lage

Dösner Weg, 04103 Leipzig

Das ehemalige Bahn-Areal am Bayerischen Bahnhof Leipzig wird entwickelt. Der Stadtraum Bayerischer Bahnhof Leipzig erstreckt sich vom Portikus im Norden bis zur Richard-Lehmann-Straße im Süden auf einer Länge von fast 1,7 km und umfasst rund 36 Hektar.

Teilgebiet 4: WOHNEN AM DÖSNER WEG mit 220 Mietwohnungen
Teilgebiete 5 und 6: STADTQUARTIER LÖSSNIGER STRASSE mit rund 1.200 Mietwohnungen
STADTTEILPARK, ca. 6 Hektar
Baubeginn abschnittsweise ab 2022

Kontakt

Portrait von BUWOG Pressesprecher Michael Divé

Michael Divé

Pressesprecher