feelin’ good
Das große Projekt feelin’ good umfasst insgesamt 208 Wohnungen in zwölf Gebäuden. Das Projekt wurde in drei Bauabschnitten realisiert und entstand in Zusammenarbeit mit dem Architekten Prof. Ernst Ulrich Scheffler und seinem Team. Die Gebäude der ersten beiden Bauabschnitte umschließen jeweils einen, sich nach Westen zu den Stadtvillen öffnenden Innenhof. Die Innenhöfe wurden sehr aufwändig mit handgefertigten Bruchsteinwänden ausgestattet. Diese Wände dienen auch dazu, die Höhenunterschiede innerhalb der Anlage zu überwinden. Die Gebäude sind mit markanten Ziegelflächen verblendet, deren umbrafarbener Grundton in einem Kontrast zum Weiß der übrigen Fassaden steht. Der ruhende Verkehr findet vollumfänglich Platz in der Tiefgarage. Historie des Wohnkonzepts: Dieses Projekt wurde bereits 2012 durch das Unternehmen BIEN-RIES fertiggestellt, welches heute zur BUWOG Bauträger GmbH gehört und hochwertige Neubauprojekte in Frankfurt & Rhein-Main realisiert.
Kaufen

Eckdaten

Adresse:
Zur Kalbacher Höhe / Zum Stulen / Konrad-Zuse-Straße, 60438 Frankfurt, Deutschland
Preis:
Keine Wohnungen mehr verfügbar
Fläche:
Wohnfläche: 12.948 m²
Fertigstellung:
2012
Portrait von BUWOG Pressesprecher Michael Divé

Michael Divé

Pressesprecher

Portrait von BUWOG Pressesprecher Michael Divé

Michael Divé

Pressesprecher

Lage

Zur Kalbacher Höhe / Zum Stulen / Konrad-Zuse-Straße, 60438 Frankfurt

Standort: Zur Kalbacher Höhe / Zum Stulen / Konrad-Zuse-Straße / Im Kreuzegut in Frankufrt-Riedberg
- Was: Wohnungsbau mit Tiefgarage
- Wohnfläche: 19.625 m²
- Anzahl Gebäude: 13
- Grundstück: 12.948 m²
- Entwicklungszeit: 2010 – 2012
- Bauzeit: 2012 – 2015
- Wohneinheiten: 208

Kontakt

Portrait von BUWOG Pressesprecher Michael Divé

Michael Divé

Pressesprecher